COBRA Truck Bedliner - Schutzbeschichtung mit Raufasereffekt, auf Basis von 2-K-Polyurethan-Harzen. Mit extrem hoher mechanischer Beständigkeit. Schützt vor Witterung, Benzin, Ölen, Wasser und Salz. Mit schallabsorbierenden und dämpfenden Eigenschaften. Oberflächenstruktur für Rutschfes. Standardmäßig in Schwarz erhältlich, die Ausführung zum Nuancieren ermöglicht, beliebige Farbtöne durch Zusatz von 10-15% Acryl- oder Basis-Lack herzustellen

VORTEILE:

  • Extrem hoher Schutz
  • Fleckenbeständige und kratzfeste Oberfläche
  • Für jedes Wetter: bei Feuchtigkeit, hohen Temperaturen, Frost, UV-Strahlen, Salzwasser
  • Auswahl der Raufaserstrukturkörnung
  • Schalldämmung für besseren Fahrkomfort
  • Auf unterschiedlichen Untergründen anwendbar
  • Ausgezeichneter optischer Effekt
  • Leichte und schnelle Auftragung „ADD –SHAKE – SPRAY”

Auftragung

Je nach Düse und Verdünnungsgrad sind mit COBRA Truck Bedliner unterschiedliche Strukturen möglich:

  • Grobe Struktur – durch Druck und Abstand der UBS-Sprühpistole von der Oberfläche einstellbar,
  • Mittlere Struktur – durch Beimischen von 0-5% Verdünner und bei Auftragung mit konventioneller Pistole mit Ø2,5 mm Düse,
  • Feine Struktur (perfekte Nachahmung von Kunststoff) – durch Beimischen von 25-30% Verdünner und bei Auftragung mit konventioneller Pistole mit Ø 1,4-1,8 mm Düse.

Ferner kann das Produkt mit einem Farbroller oder einem Pinsel aufgetragen werden.

Empfehlungen für die Untergrundvorbehandlung:

  • Demontage von überflüssigen Elementen
  • Entfettung mithilfe von Silikon-Entferner
  • Schleifen der Oberfläche mit Schleifpapier mit einer zum Untergrund passenden Körnung: von P120 bis P180
  • Gründliches Abblasen der Oberfläche, um lockere Teilchen zu entfernen
  • Erneute Entfettung mithilfe von Silikon-Entferner
  • Abdeckung aller Oberflächen, die nicht mit dem Schutzüberzug gestrichen werden sollen (darunter: Gewindebohrungen, nicht demontierbare Elemente), mit Lackband sowie Papier oder Folie
  • Anwendung der Korrosionsschutzschicht (Ätzprimer 2K oder Epoxidfüller 2K - Schleifen der Oberfläche mit Schleifpapier: von P240 bis P320); Es wird nicht empfohlen, die Schutzschicht auf blanke Metallteile aufzutragen.
  • Bei Kunststoffen oder schwach mattierten Oberflächen empfiehlt es sich, einen Haftvermittler zu verwenden.
  • Bei unsicheren Untergründen ist der sog. Verdünner-Test durchzuführen – wenn die Beschichtung sich nach dem Reiben mit Tuch und Verdünner (Produkt 1K) löst, ist diese zu entfernen.
  • Nach entsprechender Aushärtung und Vorbereitung der Korrosionsschutzschichten (Mattieren, Abblasen, Entfetten nach Empfehlungen) die COBRA-Schutzschicht gemäß den im technischen Datenblatt zur Verfügung gestellten Informationen auftragen.

Einsatzbeispiele

FAHRZEUGINDUSTRIE

• Unterbodenschutz für Geländewagen
• Liefer- und Geländewagenkästen
• Anhänger für Nutz-, Gelände- und Abschleppwagen; Campingwagen; Anhänger
• Unterbodenpaneele, Kofferräume, SUV-Fußböden, Radausschnitte

INDUSTRIE

• Arbeitsböden
• Gehäuse, Anhängerladeflächen
• Rutschfeste Oberflächen
• Güterwagen
• Gabelstapler
• Fußböden in Lagern, Hallen, Werkstätten
• Betonmischer, Tankwagen

LANDWIRTSCHAFT

• Ackermaschinen
• Anhängerhaken
• Pflüge, Streugeräte, Düngerstreugeräte
• Silobehälter

WASSERSPORTGERÄTE

• Bootskörper
• Motorboot-Antriebe
• Paddelboote und Ruder

HAUSHALT

• Keller (Fußböden und Wände)
• Werkzeugkoffer
• Zäune
• Lauben und Gartengehwege
• Blumenbeete
• Karren